Aviva-Methode

Erfahrungsberichte

Nach eineinhalb Jahren Kinderwunsch sogar teilweise mit Hormonbehandlungen habe ich im Jänner 2015 mit Aviva begonnen, am 5. April 2015 hielt ich einen positiven Schwangerschaftstest in Händen und bis jetzt verläuft alles bestens. (erste Schwangerschaft natürlich und ohne Hormone entstanden, leider mit traumatischem Ausgang in der 37 Ssw am 7.6.2013)

Katharina E.

Die leichte Inkontinenz, hat sich sehr reduziert. Ich hab das Gefühl, dass sie mit dem Zyklus manchmal stärker, manchmal schwächer ist, aber es ist mit dem Aviva Übungen sehr viel besser geworden.
Die starke Menstruation ist auch viel schwächer geworden, die Krämpfe um vieles leichter und die Begleiterscheinungen wie Übelkeit, Kreuz- und Kopfschmerzen haben sich zumindest so reduziert, dass ich keine Schmerzmittel mehr brauche. Meine Hoffnungen, dass ich mit den Übungen zumindest eine Besserung meiner Beschwerden erzielen kann haben sich erfüllt. Ich glaube mittlerweile sogar, dass sie mit den Übungen auf längere Zeit gesehen verschwinden können.

Barbara P.

Ich habe bei mir bemerkt, dass mit der Aviva Methode die wichtigsten Muskelpartien wieder trainiert und gestärkt werden.

Daniela N.

Ich war von Anfang an sehr begeistert von der Aviva Methode. Erstaunlich, wie viel Gutes man seinem Körper mit diesen Übungen tun kann. Ich mache die Übungen nach wie vor 1 x in der Woche und meine Wechselbeschwerden haben sich deutlich gebessert, ich fühle mich sehr wohl.

Elisabeth D.

Aktuelle Kurse finden Sie hier: